Ein Abschiedschor - Alwines Homepage

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Ein Abschiedschor

FährfrauenKreis

Der FährfrauenKreis
ein Abschiedschor
Übergänge singend gestalten

Wenn wenn nichts mehr gesagt werden kann, hilft vielleicht noch das Singen.

13 Frauen aus Aachen und Ostbelgien bilden  einen kleinen Chor  und möchten mit unserem Gesang dazu beitragen, dass Menschen würdevoll , persönlich und liebevoll verabschiedet werden.

Aus einem vielfältigen Liederschatz können ganz individuell Lieder ausgewählt werden, die,  auch konfessionell unabhängig , bei einer Abschiedsfeier Trost und Hoffnung schenken können

Die Lieder sind einfach und eingängig und können von der Trauergemeinschaft leicht mitgesungen werden.

Der FährfrauenKreis fragt sich  für  das  Singen kein Honorar, wünscht sich  aber eine freiwillige Spende für den weiteren Aufbau  des Projektes.


Hier gibt es ein sehr interessantes Interview im
Domradio/Köln
mit Alwine Deege über die Fährfrauen (vom 26.3.2016)







CD: Die Fährfrauen Lieder, zu bestellen HIER




Die neue Fährfrauen-CD "Weitere Fährfrauenlieder"
zur Bestellung: HIER










Im Raum Aachen und Eupen initiierte Alwine Deege 2009 den Chor der Fährfrauen.  Diese 13 Frauen gestalteten mit ihren Liedern Ab schiedsfeiern und Trauerrituale und möchten mit ihrem Gesang dazu beitragen, dass Menschen würdevoll, persönlich und liebevoll verabschiedet werden.  Aus einem vielfältigen Liederschatz spiritueller Herzens – und Kraftlieder möchten sie an  diesem Abend  die Lieder ihrer neuen CD gemeinsam mit dem Publikum singen . Diese Lieder können,  auch konfessionell unabhängig,  in Zeiten von Abschied, Trauer und Wandel  Trost und Hoffnung schenken können.   Sie handeln vom   Leben, Lieben und Loslassen, vom Wandel, Abschied und Neubeginn, vom Fluss des Lebens,  vom Geheimnis des Tod,  der heilsamen Kraft des Trauerns und von der Hoffnung auf ein Jenseits. Begleitet werden die Fährfrauen von der Flötistin Monika Pfennigs. Sie musiziert sowohl solistisch als auch gemeinsam mit anderen Musikern und begleitet den Abend , aber auch Abschiedsfeiern liebevoll und einfühlsam mit ihren Flötenklängen.                       
Alle Lieder sind einfach und eingängig und können von dem Publikum leicht mitgesungen aber auch nur  angehört werden.
Alwine Deege liest an diesem Abend auch aus ihrem Buch „Lasst uns end – lich leben" inspirierende Texte, symbolische Geschichten und Gedichte die uns an die Endlichkeit und Kostbarkeit des Lebens erinnern.
Freuen Sie sich auf einen   inspirierenden Abend zum Innehalten und Sich berühren lassen, auf eine Ermutigung zur Auseinandersetzung mit unserer eigenen Endlichkeit und ein Plädoyer für das Leben  und die Liebe, auf  eine  persönliche Erinnerungszeit  für ihre lieben  verstorbenen Menschen .


Musik drückt aus,
was nicht gesagt werden kann
und worüber zu schweigen unmöglich ist.
Victor Hugo

Wenn wir von einem geliebten Menschen Abschied nehmen müssen, können Lieder eine wunderbare Brücke sein -
sowohl  zu dem Verstorbenen und der aneren Welt, zu dem was größer ist als wir selbst
wie auch  zu unserem Inneren, unseren Gefühlen , zu unserer Seele

Lieder  können uns in traurigen Zeiten  tragen, trösten, Hoffnung schenken  und uns  stärken ,
sie öffnen die Herzen und erinnern an die Einheit allen Lebens.
Sie verbinden uns mit anderen Menschen und  können uns  Gemeinschaft erfahren lassen.
Sie geben dem manchmal Unsagbarem Ausdruck.
All das ist gerade in der Abschiedszeit besonders wichtig und wertvoll.

Abschiedsgestaltung


Musik macht das Herz weich.
Ganz still und ohne Gewalt macht die Musik die Türen zur Seele auf.
 Sophie Scholl


Alwine Deege leitet den Chor und bietet als Hospizfachfrau und Trauerbegleiterin weitere Unterstützung bei der Gestaltung von Abschieden an:
In einem Erstgespräch werden die Wünsche für die Trauerfeier geklärt. Es können auch Abschiedsrituale miteinander entwickelt werden.Dabei besteht die Möglichkeit, auch Kinder und Jugendliche besonders einzubeziehen.

Aus CD's mit Abschiedsliedern  kann eine Auswahl der Lieder getroffen werden.
Das Buch " Lasst uns  END - LICH leben" enthält eine Vielzahl wertvoller Texte, Gedichte und  symbolische Geschichten zu Abschied und Trauer.

Bitte rufen Sie mich gerne an oder vermitteln Sie uns an  Menschen weiter, die einen Abschied gestalten möchten.

Für den Fährfrauenkreis


Alwine Deege


 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü